Filmplakat: Sing

Sing

Buster Moon ist ein Koala, der schon seit seiner Kindheit vom Theater begeistert ist. Sein Traum vom eigenen Theater geht in Erfüllung, seine Shows landen aber leider keinen Erfolg und ihm droht die Pleite. Doch noch will er nicht aufgeben. Um das Theater zu retten, veranstaltet er eine Castingshow. Das Preisgeld soll 1000 $ betragen, aber durch einen Unfall der Sekretärin Mrs. Crawly steht auf den Flyern auf einmal 100.000 $ und dies bringt die Steine ins Rollen. Talente aus der ganzen Stadt kommen zum Casting: ob selbstbewusste Maus mit Saxofon, schüchternes Elefantenmädchen, gestresste Muttersau oder ein unglücklicher Sohn eines Gangstergorillas – alle hoffen sie auf die große Karriere. Doch wie will Mister Moon das Preisgeld auftreiben? „Angst darf dich niemals davon abhalten, das zu tun, was du liebst.“ Egal wie groß oder klein man ist, man kann alles schaffen, was man will. Mit kreativen Animationen und passender musikalischer Gestaltung wird diese Botschaft vermittelt und weckt starke Emotionen beim Zuschauer. Durch die sehr interessanten Figuren, die humorvolle Interpretation bekannter Lieder oder die komischsten Situationen ist der Film für alle Altersstufen sehr unterhaltsam. Die bekannten Stimmen von prominenten Synchronsprechern verleihen jedem Charakter eine einprägsame Persönlichkeit. Wir empfehlen den lustigen Animationsfilm ab 6 Jahren.

humorvoll
mitreißend
unterhaltsam
musikalisch
überraschend

Eure Wertung
mit 11 Stimmen


Gattung:Animationsfilm
Regie:Garth Jennings
Darsteller:Daniel Hartwich; Alexandra Maria Lara; Stefanie Kloß; Klaas Heufer-Umlauf; Olli Schulz; Katharina Thalbach; Iris Berben; Nicolas Lazaridis
Drehbuch:Garth Jennings
Schnitt:Gregory Perler
Musik:Joby Talbot
Länge:110 Minuten
Kinostart:08.12.2016
VÖ-Datum:31.05.2017
Verleih:Universal
FSK:0
Elterninfos:FSK: Die Freiwillige Selbstkontrolle der Filmwirtschaft (FSK) ist damit beauftragt, auf Basis des Jugendschutzgesetzes (JuSchG) zu prüfen, für welche Altersstufen ein Film keine gefährdende Wirkung hat (0, 6, 12, 16 und 18 Jahren). Die FSK-Ausschüsse sprechen Freigaben nach der gesetzlichen Vorgabe aus, dass Filme und andere Trägermedien, die "geeignet sind, die Entwicklung von Kindern und Jugendlichen oder ihre Erziehung zu einer eigenverantwortlichen und gemeinschaftsfähigen Persönlichkeit zu beeinträchtigen", nicht für ihre Altersstufe freigegeben werden dürfen (§ 14 Abs. 1 JuSchG). Ergänzend zur gesetzlichen Altersfreigabe der Jugendschutz-Experten der FSK spricht die Jugend Filmjury der FBW Filmempfehlungen und Alterseinschätzungen aus. Damit geben die Jurys Hinweise, ab wann ein Film für Kinder geeignet ist. Dies soll Eltern und Kindern bei der Auswahl altersgemäßer Filme helfen, als auch Orientierung geben hinsichtlich ihrer individuellen Ansprüche.
Webseite:sing-film.de
FSK Website:fsk.de;

Mit dem Filmwecker erfährst Du, wann der Film in einem Kino in Deiner Nähe läuft:
Ein Service von kino-zeit.de