Das Projekt

Die Idee für eine Jugend Filmjury entstand aus der Arbeit  der Deutschen Film- und Medienbewertung (FBW). Mehrmals im Jahr kommen die Jurys der FBW zusammen und schauen sich viele Filme an. Die Besten zeichnen sie mit den Prädikaten „wertvoll“ und „besonders wertvoll“ aus. Unter den Filmen befinden sich auch viele Kinder- und Jugendfilme. Dabei stellt sich den Jurys immer wieder die Frage, wie die Zielgruppe der Kinder und Jugendlichen selbst über diese Filme denkt. Aus dieser Überlegung heraus entstand bei der FBW die Idee, neben ihrer Erwachsenen-Jury auch eine Jury ins Leben zu rufen, die nur aus Kindern und Jugendlichen besteht. Denn wir würden gerne von euch hören und lernen, was ihr Kinder und Jugendlichen von den Geschichten, Darstellern und der filmischen Gestaltung haltet.

Dem Konzept der Initiatoren schlossen sich viele Partner aus dem Kinder- und Jugendmedienbereich an. Auch die Gutachter der FBW fanden die Idee großartig. Natürlich werden bei der FBW auch weiterhin Kinder- und Jugendfilme mit Prädikaten ausgezeichnet. Wer mehr über die Arbeit der FBW erfahren möchte, kann hier auf der Homepage vorbeischauen.

Das Projekt JUGEND FILMJURY hat sich zum Ziel gesetzt, über das laufende Filmprogramm im gesamten Kino- und Home-Entertainment (das sind Filme, die ihr euch auf DVD kaufen könnt ) Filmtipps für die Zielgruppe auszusprechen. Durch die Tipps der Jury könnt ihr Film-Highlights aus der ganzen Welt entdecken, ob im Kino oder auch auf DVD und Blu-Ray. Haltet Ausschau nach dem Siegel der Jury: Ihr findet es auf Filmplakaten, auf DVD-Hüllen und in der Werbung. Der Daumen der Jugend Filmjury zeigt euch, für welche Filme sich der Gang ins Kino oder ins Geschäft wirklich lohnt! So wisst ihr immer genau, auf welche Filme ihr Euch besonders freuen könnt!