Papa Moll und die Entführung des fliegenden Hundes

Filmplakat: Papa Moll und die Entführung des fliegenden Hundes

In dem Kinderfilm PAPA MOLL UND DIE ENTFÜHRUNG DES FLIEGENDEN HUNDES geht es um die Familie Moll mit ihren drei Kindern Willy, Fritz und Evi, die in einer für Schokolade bekannten Kleinstadt leben. Papa Moll arbeitet in der Schokoladenfabrik, die einen großen Auftrag hat und mehr Schokolade als sonst produzieren muss, weshalb die Maschinen überfordert sind. Als Papa Moll von seinem Chef Herrn Stuss ein Angebot für eine Gehaltserhöhung bekommt, nimmt er dessen Kinder Jackie und Johnny mit auf einen Familienausflug in den Zirkus. Doch davon sind die Moll-Kinder nicht begeistert, denn sie werden immer von den Stuss-Kindern geärgert. Im Zirkus angekommen entdeckt Evi den misshandelten fliegenden Hund Kartoffel, den sie unbedingt retten möchte. Dieser Zirkusbesuch ist der Beginn einer Reihe von Ereignissen, die zu einem großen Verhängnis für die Familie Moll werden. Wir fanden an dem Film besonders gut, dass der Handlungsgang abwechslungsreich erzählt wird und es viele überraschende Momente gibt. Darüber hinaus waren die Schauspieler gut ausgesucht und auf die Charaktere zugeschnitten. Die erwachsenen Figuren sind deutlich überzeichnet und komisch. Man erkennt sofort, wer der Gute und wer der Böse ist. Deshalb ist dieser Film auch für kleinere Zuschauer gut geeignet. Vor allem durch die lustigen, gut gespielten und unterhaltsamen Figuren entsteht ein fantasievoller, lustiger Film, welcher nicht ganz ernst gemeint ist. Die passende Musik unterstreicht die Stimmung des Films sehr gut. Wir geben dem teilweise auch sehr berührenden Film für Kinder ab 5 Jahren 4 Sterne, weil er eine interessante Geschichte auf kindgerechte Weise erzählt.

lustig
berührend
bunt
fantasievoll
überraschend

Eure Wertung
mit 2 Stimmen


Elterninfos:FSK: Die Freiwillige Selbstkontrolle der Filmwirtschaft (FSK) ist damit beauftragt, auf Basis des Jugendschutzgesetzes (JuSchG) zu prüfen, für welche Altersstufen ein Film keine gefährdende Wirkung hat (0, 6, 12, 16 und 18 Jahren). Die FSK-Ausschüsse sprechen Freigaben nach der gesetzlichen Vorgabe aus, dass Filme und andere Trägermedien, die "geeignet sind, die Entwicklung von Kindern und Jugendlichen oder ihre Erziehung zu einer eigenverantwortlichen und gemeinschaftsfähigen Persönlichkeit zu beeinträchtigen", nicht für ihre Altersstufe freigegeben werden dürfen (§ 14 Abs. 1 JuSchG). Ergänzend zur gesetzlichen Altersfreigabe der Jugendschutz-Experten der FSK spricht die Jugend Filmjury der FBW Filmempfehlungen und Alterseinschätzungen aus. Damit geben die Jurys Hinweise, ab wann ein Film für Kinder geeignet ist. Dies soll Eltern und Kindern bei der Auswahl altersgemäßer Filme helfen, als auch Orientierung geben hinsichtlich ihrer individuellen Ansprüche.
Webseite:24bilder.net
FSK Website:fsk.de;