Was werden die Leute sagen

Filmplakat: Was werden die Leute sagen

In dem Film geht es um eine pakistanische Familie, die in einer norwegischen Stadt lebt. Den Eltern ist es sehr wichtig, dass ihre drei Kinder, die in Norwegen geboren wurden, die Traditionen ihres Heimatlandes Pakistan befolgen. Besonders die 15-jährige Nisha hat damit Probleme, weil sie mit ihren Freundinnen und Freunden gerne feiert. Als ihr Vater sie in flagranti dabei erwischt, wie sie mit einem norwegischen Jungen „rummacht“, eskaliert die Situation. Für den Vater ist die Welt, wie er sie kennt, kaputt, der Ruf der Familie ist zerstört. Für Nisha ändert sich das Leben komplett, sie wird von der eigenen Familie „entführt“. Uns hat an diesem packenden Drama die schauspielerische Leistung der Hauptdarsteller sehr beeindruckt. Die ungewöhnliche Vater-Tochter-Beziehung hält den ganzen Film über eine große Spannung. Die vielen Groß- und Detailaufnahmen und die oftmals bewegte Kamera helfen dabei, die Emotionen zu verdeutlichen. Auch die nicht übertrieben dramatische Musik fanden wir sehr gut eingesetzt und passend. Es geht um anspruchsvolle Themen wie Ehre und Vertrauen. Einige Szenen sind auch gewalttätig und schockierend und könnten jüngere Zuschauer verängstigen oder verstören. Daher empfehlen wir den Film für Jugendliche ab 14 Jahren und auch für alle, die sich für einen Einblick in die pakistanische Kultur interessieren.

schauspielerisch
spannend
berührend
mitreißend
realistisch

Eure Wertung

Noch keine Wertung


Gattung:Drama
Regie:Iram Haq
Darsteller:Maria Mozhdah; Adil Hussain; Rohit Saraf; Ekavali Khanna; Ali Arfan; Sheeba Chadda; Lalit Parimoo; Jannat Zubair Rahmani
Drehbuch:Iram Haq
Kamera:Nadim Carlsen
Schnitt:Janus Billeskov Jansen
Länge:106 Minuten
Kinostart:10.05.2018
Verleih:Pandora
FSK:12
Elterninfos:FSK: Die Freiwillige Selbstkontrolle der Filmwirtschaft (FSK) ist damit beauftragt, auf Basis des Jugendschutzgesetzes (JuSchG) zu prüfen, für welche Altersstufen ein Film keine gefährdende Wirkung hat (0, 6, 12, 16 und 18 Jahren). Die FSK-Ausschüsse sprechen Freigaben nach der gesetzlichen Vorgabe aus, dass Filme und andere Trägermedien, die "geeignet sind, die Entwicklung von Kindern und Jugendlichen oder ihre Erziehung zu einer eigenverantwortlichen und gemeinschaftsfähigen Persönlichkeit zu beeinträchtigen", nicht für ihre Altersstufe freigegeben werden dürfen (§ 14 Abs. 1 JuSchG). Ergänzend zur gesetzlichen Altersfreigabe der Jugendschutz-Experten der FSK spricht die Jugend Filmjury der FBW Filmempfehlungen und Alterseinschätzungen aus. Damit geben die Jurys Hinweise, ab wann ein Film für Kinder geeignet ist. Dies soll Eltern und Kindern bei der Auswahl altersgemäßer Filme helfen, als auch Orientierung geben hinsichtlich ihrer individuellen Ansprüche.
Webseite:pandorafilm.de
FSK Website:fsk.de;