Vilja und die Räuber

Filmplakat: Vilja und die Räuber

In dem finnischen Abenteuerfilm VILJA UND DIE RÄUBER geht es um eine Familie, die sich mit ihrer Münzsammlung auf den Weg zur Oma macht. Auf diesem Weg durch den Wald werden sie von Familie Räuberberg überfallen. Dabei wird zufällig die Tochter Vilja, die sich im Kofferraum versteckt hat, mitgenommen. Die Räuber weigern sich, Vilja gehen zu lassen, und bringen ihr das Räuber-Dasein bei, um sich auf die Räuber-Olympiade vorzubereiten. Doch kann Vilja sich als Räuberin beweisen, um die Räuber-Olympiade zu gewinnen? In dem Film werden die Themen Freundschaft, Vertrauen und Geiz aufgegriffen. Die Räuber-Geschichte wird leider manchmal nicht gut umgesetzt. Dafür sind die Drehorte gut ausgewählt und Ausstattung, Kostüme und Maske authentisch. Der Schnitt ist durch viele Szenenwechsel abwechslungsreich und die Emotionen werden durch Nahaufnahmen gut dargestellt. Die Musik passt immer gut zu den Bildern, das hat uns gut gefallen. Wir denken, der Film ist ab 8 Jahren geeignet, weil er für jüngere Kinder unverständlich ist.

lustig
spannend
abenteuerlich
freundschaftlich
räuberisch

Gattung:Abenteuer
Regie:Marjut Komulainen
Darsteller:Ilona Huhta; Sirkku Ullgren; Lotta Lehtikari; Kari Väänänen
Drehbuch:Marjut Komulainen; Melli Maikkula
Kamera:Harri Räty
Schnitt:Oskar Franzen
Musik:Janne Storm
Länge:84 Minuten
Kinostart:03.09.2015
VÖ-Datum:19.02.2016
Verleih:Farbfilm
FSK:6
Elterninfos:FSK: Die Freiwillige Selbstkontrolle der Filmwirtschaft (FSK) ist damit beauftragt, auf Basis des Jugendschutzgesetzes (JuSchG) zu prüfen, für welche Altersstufen ein Film keine gefährdende Wirkung hat (0, 6, 12, 16 und 18 Jahren). Die FSK-Ausschüsse sprechen Freigaben nach der gesetzlichen Vorgabe aus, dass Filme und andere Trägermedien, die "geeignet sind, die Entwicklung von Kindern und Jugendlichen oder ihre Erziehung zu einer eigenverantwortlichen und gemeinschaftsfähigen Persönlichkeit zu beeinträchtigen", nicht für ihre Altersstufe freigegeben werden dürfen (§ 14 Abs. 1 JuSchG). Ergänzend zur gesetzlichen Altersfreigabe der Jugendschutz-Experten der FSK spricht die Jugend Filmjury der FBW Filmempfehlungen und Alterseinschätzungen aus. Damit geben die Jurys Hinweise, ab wann ein Film für Kinder geeignet ist. Dies soll Eltern und Kindern bei der Auswahl altersgemäßer Filme helfen, als auch Orientierung geben hinsichtlich ihrer individuellen Ansprüche.
Webseite:merosvolatelokuva.fi
FBW Website:und das sagen die Erwachsenen
FSK Website:fsk.de;

Mit dem Filmwecker erfährst Du, wann der Film in einem Kino in Deiner Nähe läuft:
Ein Service von kino-zeit.de