Scooby!

Filmplakat: Scooby!

Der Film SCOOBY! von Tony Cervone handelt von dem Hund Scooby und seinen Freunden. Zu Beginn des Films wird erzählt, wie sich Scooby und Shaggy kennenlernen und mit Fred, Velma und Daphne eine Clique gründen. Nach einem Zeitsprung über viele Jahre sieht man, wie die mittlerweile erwachsenen Freunde in Streit geraten. Kurz darauf werden Scooby und Shaggy in einer Bowling-Halle vom Bösewicht Dick Dastardly angegriffen, der darauf aus ist, Scoobys Erbe zu stehlen. Der Held Blue Falcon springt ein, um sie zu retten. Gemeinsam mit Blue Falcon und seinem Team versuchen Scooby und Shaggy Dick Dastardly von seinem teuflischen Plan abzuhalten. Dabei werden viele Geheimnisse gelüftet, unter anderem auch über den Bösewicht. Generell steht bei der Geschichte stärker das Abenteuer im Vordergrund als die Beziehung zwischen den Freunden. Das verleiht der Geschichte die nötige Spannung. Für Kenner der früheren Scooby Doo Serie sind manche Dinge zwar vorhersehbar, dennoch ist es ein guter Film für langjährige Scooby Doo Fans. Auch wenn man die Serien nicht kennt, ist der Film gut verständlich. Die Geschichte spielt, anders als die Serie, in der heutigen Zeit, was man anhand der technischen Fortschritte erkennen kann. Die Freunde Scooby und Shaggy sind beide sehr schreckhaft, aber dennoch auf Abenteuer aus, ähnlich wie in der Serie. Die anderen Charaktere sind sehr klischeehaft, aber zeigen viel Gefühl, was uns gefällt. Die Animation ist nach heutigen Standards okay. Wir finden jedoch, dass die Figuren näher an ihrem comichaften Aussehen angelehnt hätten sein können. Die Schauplätze sind nicht übertrieben bunt. Das Farbdesign in den spannenderen (Kampf-) Szenen wird sofort düsterer. Das trägt zur Stimmung bei. Viele Lieder entsprechen dem fröhlichen und bunten Stil des Films und gehören dem Pop-/Mainstream-Genre an. Die Musikrichtung von Junkie XL begleitet den Film vor allem in den düsteren Szenen. SCOOBY! ist ein Abenteuer-Film. Wir empfehlen ihn für Leute im Alter ab 7 Jahren und für Fans der Fernsehserie und den vorherigen Filmen.

mitreißend
lustig
abenteuerlich
mysteriös
freundschaftlich

Gattung:Animationsfilm
Regie:Tony Cervone
Drehbuch:Matt Lieberman; Kelly Fremon Craig
Schnitt:Vanara Taing; Ryan Flosey
Musik:Julian Nott
Länge:94 Minuten
Kinostart:09.07.2020
Verleih:Warner
FSK:6
Elterninfos:FSK: Die Freiwillige Selbstkontrolle der Filmwirtschaft (FSK) ist damit beauftragt, auf Basis des Jugendschutzgesetzes (JuSchG) zu prüfen, für welche Altersstufen ein Film keine gefährdende Wirkung hat (0, 6, 12, 16 und 18 Jahren). Die FSK-Ausschüsse sprechen Freigaben nach der gesetzlichen Vorgabe aus, dass Filme und andere Trägermedien, die "geeignet sind, die Entwicklung von Kindern und Jugendlichen oder ihre Erziehung zu einer eigenverantwortlichen und gemeinschaftsfähigen Persönlichkeit zu beeinträchtigen", nicht für ihre Altersstufe freigegeben werden dürfen (§ 14 Abs. 1 JuSchG). Ergänzend zur gesetzlichen Altersfreigabe der Jugendschutz-Experten der FSK spricht die Jugend Filmjury der FBW Filmempfehlungen und Alterseinschätzungen aus. Damit geben die Jurys Hinweise, ab wann ein Film für Kinder geeignet ist. Dies soll Eltern und Kindern bei der Auswahl altersgemäßer Filme helfen, als auch Orientierung geben hinsichtlich ihrer individuellen Ansprüche.
FSK Website:fsk.de;

Mit dem Filmwecker erfährst Du, wann der Film in einem Kino in Deiner Nähe läuft:
Ein Service von kino-zeit.de