Der Junge muss an die frische Luft

Filmplakat: Der Junge muss an die frische Luft

DER JUNGE MUSS AN DIE FRISCHE LUFT erzählt sehr emotional die Kindheit Hans-Peter Wilhelm „Hape“ Kerkelings. Er musste während dieser Zeit viele Schicksalsschläge verkraften. Währenddessen entdeckt Hans-Peter auch seine Begabung, Leute zum Lachen zu bringen. Deshalb stellt der Film hinsichtlich seiner späteren Karriere einen prägenden und wichtigen Abschnitt in seinem Leben da. Der emotionale, farbenfrohe autobiografische Film verdient auf jeden Fall 4 Sterne, da er mit guter Kamera, toller Musik und sehr guten Schauspielern eine schöne, lustige aber auch berührende Geschichte erzählt. Die Kommentare aus dem Off bieten dem Publikum die Möglichkeit, sich in die Emotionen und Gedanken des Jungen hineinzuversetzen. Die schauspielerische Leistung überzeugt uns sowohl bei den Erwachsenen als auch bei dem jungen Hauptdarsteller. Die farbliche Gestaltung versetzt einen gut in die damalige Zeit und passt zusammen mit der Ausstattung sehr gut zu den Situationen.

berührend
realitätsnah
familiär
emotional
farbenfroh

Eure Wertung
mit 5 Stimmen


Gattung:Dokumentarfilm
Regie:Caroline Link
Darsteller:Julius Weckauf; Katharina Hintzen; Sönke Möhring; Diana Amft; Joachim Król; Maren Kroymann; Ursula Werner
Drehbuch:Ruth Toma
Buchvorlage:Hape Kerkeling
Kamera:Judith Kaufmann
Schnitt:Simon Gstöttmayr
Musik:Niki Reiser
Länge:100 Minuten
Kinostart:25.12.2018
Verleih:Warner
FSK:6
Förderer:FFA; MBB; DFFF; FFF Bayern
Elterninfos:FSK: Die Freiwillige Selbstkontrolle der Filmwirtschaft (FSK) ist damit beauftragt, auf Basis des Jugendschutzgesetzes (JuSchG) zu prüfen, für welche Altersstufen ein Film keine gefährdende Wirkung hat (0, 6, 12, 16 und 18 Jahren). Die FSK-Ausschüsse sprechen Freigaben nach der gesetzlichen Vorgabe aus, dass Filme und andere Trägermedien, die "geeignet sind, die Entwicklung von Kindern und Jugendlichen oder ihre Erziehung zu einer eigenverantwortlichen und gemeinschaftsfähigen Persönlichkeit zu beeinträchtigen", nicht für ihre Altersstufe freigegeben werden dürfen (§ 14 Abs. 1 JuSchG). Ergänzend zur gesetzlichen Altersfreigabe der Jugendschutz-Experten der FSK spricht die Jugend Filmjury der FBW Filmempfehlungen und Alterseinschätzungen aus. Damit geben die Jurys Hinweise, ab wann ein Film für Kinder geeignet ist. Dies soll Eltern und Kindern bei der Auswahl altersgemäßer Filme helfen, als auch Orientierung geben hinsichtlich ihrer individuellen Ansprüche.
FSK Website:fsk.de;

Mit dem Filmwecker erfährst Du, wann der Film in einem Kino in Deiner Nähe läuft:
Ein Service von kino-zeit.de