Filmplakat: Offline - Das Leben ist kein Bonuslevel

Offline - Das Leben ist kein Bonuslevel

In dem Film geht es um Jan, der eigentlich für sein Abi lernen sollte, aber sich stattdessen in seiner Onlinespielwelt verliert. Er und sein Partner bereiten sich auf das Turnier des Jahres vor, doch plötzlich hackt jemand seinen Account und für ihn geht alles unter. Er macht sich auf den Weg, um seinen geliebten Charakter wiederzubekommen und erlebt sein größtes Abenteuer in der realen Welt. Wird er seinen Account zurückbekommen und ist das überhaupt das Wichtigste? Der Film ist eine spannende Fantasy-Action-Komödie. Es geht um den schmalen Grat zwischen Spiel und Real-Life, um Freundschaft und Liebe, um Rivalität und Loyalität. Die Handlung ist sehr abwechslungsreich und man kann gut mitfühlen, was auch an der überzeugenden Unterstützung von Musik und Ton liegt. Die Figuren sind etwas klischeehaft überspitzt, zum Beispiel Jans peinliche Mutter, was aber zu allen Figuren passt. Alle Schauspieler/innen haben uns überzeugt, besonders Mala Emde, die weibliche Hauptdarstellerin. Besonders gut hat uns der Einsatz der Kamera bei den Verfolgungsszenen im Wald gefallen. Dazu haben auch bestens die Videocollagen mit Gameplay-Sequenzen gepasst. Wir empfehlen den Film Kindern ab 9 Jahren in Begleitung der Eltern und allen Gaming-Begeisterten und Fantasy-Fans.

spannend
actionreich
tricktechnisch
abenteuerlich
mitreißend

Eure Wertung
mit 2 Stimmen


Elterninfos:FSK: Die Freiwillige Selbstkontrolle der Filmwirtschaft (FSK) ist damit beauftragt, auf Basis des Jugendschutzgesetzes (JuSchG) zu prüfen, für welche Altersstufen ein Film keine gefährdende Wirkung hat (0, 6, 12, 16 und 18 Jahren). Die FSK-Ausschüsse sprechen Freigaben nach der gesetzlichen Vorgabe aus, dass Filme und andere Trägermedien, die "geeignet sind, die Entwicklung von Kindern und Jugendlichen oder ihre Erziehung zu einer eigenverantwortlichen und gemeinschaftsfähigen Persönlichkeit zu beeinträchtigen", nicht für ihre Altersstufe freigegeben werden dürfen (§ 14 Abs. 1 JuSchG). Ergänzend zur gesetzlichen Altersfreigabe der Jugendschutz-Experten der FSK spricht die Jugend Filmjury der FBW Filmempfehlungen und Alterseinschätzungen aus. Damit geben die Jurys Hinweise, ab wann ein Film für Kinder geeignet ist. Dies soll Eltern und Kindern bei der Auswahl altersgemäßer Filme helfen, als auch Orientierung geben hinsichtlich ihrer individuellen Ansprüche.
Webseite:littledream-entertainment.com
FSK Website:fsk.de;

Mit dem Filmwecker erfährst Du, wann der Film in einem Kino in Deiner Nähe läuft:
Ein Service von kino-zeit.de