Filmplakat: Hilfe, unser Lehrer ist ein Frosch

Hilfe, unser Lehrer ist ein Frosch

Der niederländische Kinderfilm HILFE, UNSER LEHRER IST EIN FROSCH spielt in einer Kleinstadt auf dem Lande. Sita und ihre Altersgenossen gehen auf eine kleine Grundschule und haben mit Herrn Frans einen tollen Lehrer. Sita findet heraus, dass ihr Lehrer sich in einen Frosch verwandeln kann. Das Geheimnis wird aber ausgeplaudert und so erfährt es auch bald die ganze Klasse. Die Schüler halten jedoch zu Lehrer Frans und versuchen ihn vor den Gefahren, die auf einen Frosch lauern, und vor den Anfeindungen durch den neuen Schuldirektor zu schützen. Doch damit nicht genug: Sitas Mutter hat keine Zeit für ihre Tochter, Lehrer Frans ist auch noch in eine Kollegin verliebt und das große Schulfest steht an. Werden sich alle Probleme und Aufgaben lösen lassen? Die Spannung steigt! Dieser Film erzählt die Geschichte aus der Sicht von Sita. Neben dem Hauptkonflikt gibt es auch mehrere Nebenstränge, welche die Gesamtgeschichte ausmachen. Dadurch werden viele Konflikte und Themen behandelt, die sich durch den gesamten Film ziehen. Erzählt wird von Freundschaft, Zusammenhalt, Tierleben, Anderssein und Vertrauen. Die Einstellungsgrößen variieren und sind den dargestellten Situationen angepasst. Der Schnitt ist auf die kindliche Zielgruppe ausgerichtet. Der Ton hat eine angemessene Lautstärke und passt gut zu den Bildern. Die Musikuntermalung unterstützt die Emotionen und Bewegungen der Charaktere. Die Schauspieler spielen ihre Rollen überzeugend und natürlich. Es gibt viele sympathische Charaktere und Identifikationsmöglichkeiten. Dies ist ein gelungener Kinderfilm, den wir für Kinder ab 6 Jahren und die sie begleitenden Erwachsenen empfehlen. Er ist für Mädchen und Jungen gleichermaßen geeignet.

lustig
spannend
unterhaltsam
verständlich
kindgerecht

Eure Wertung
mit 4 Stimmen


Gattung:Komödie
Regie:Anna van der Heide
Darsteller:Jeroen Spitzenberger; Yenthe Bos; Wine Dierickx; Paul Kooij
Drehbuch:Mieke de Jong
Buchvorlage:Paul van Loon
Kamera:Mark van Aller
Schnitt:Michiel Reichwein
Musik:Marius Kirsten; Renée Abe
Länge:84 Minuten
Kinostart:15.06.2017
Verleih:Little Dream Entertainment
FSK:0
Elterninfos:FSK: Die Freiwillige Selbstkontrolle der Filmwirtschaft (FSK) ist damit beauftragt, auf Basis des Jugendschutzgesetzes (JuSchG) zu prüfen, für welche Altersstufen ein Film keine gefährdende Wirkung hat (0, 6, 12, 16 und 18 Jahren). Die FSK-Ausschüsse sprechen Freigaben nach der gesetzlichen Vorgabe aus, dass Filme und andere Trägermedien, die "geeignet sind, die Entwicklung von Kindern und Jugendlichen oder ihre Erziehung zu einer eigenverantwortlichen und gemeinschaftsfähigen Persönlichkeit zu beeinträchtigen", nicht für ihre Altersstufe freigegeben werden dürfen (§ 14 Abs. 1 JuSchG). Ergänzend zur gesetzlichen Altersfreigabe der Jugendschutz-Experten der FSK spricht die Jugend Filmjury der FBW Filmempfehlungen und Alterseinschätzungen aus. Damit geben die Jurys Hinweise, ab wann ein Film für Kinder geeignet ist. Dies soll Eltern und Kindern bei der Auswahl altersgemäßer Filme helfen, als auch Orientierung geben hinsichtlich ihrer individuellen Ansprüche.
Webseite:littledream-entertainment.com
FBW Website:fbw-filmbewertung.com
FSK Website:fsk.de;

Mit dem Filmwecker erfährst Du, wann der Film in einem Kino in Deiner Nähe läuft:
Ein Service von kino-zeit.de