Filmplakat: Die Melodie des Meeres

Die Melodie des Meeres

Die kleine Saoirse ist an Halloween geboren und eine Selkie. Das sind Wesen, die sich im Wasser in Robben verwandeln. An Land ist Saoirse jedoch das kleine Mädchen, das mit seinem Bruder Ben und seinem Vater in einem Leuchtturm auf einer kleinen Insel wohnt. Saoirses Aufgabe ist es, mit dem Lied der Selkie die magischen Wesen vor dem Verschwinden zu bewahren, was allein dadurch schon schwer wird, dass sie noch nie gesprochen hat. Der Film zeigt, dass auch schlimme Gefühle zum Leben gehören, wie die Trauer um die verstorbene Mutter und Ehefrau. Wir geben dem Film vier Sterne, weil auf abenteuerliche Weise eine sehr fantasievolle Geschichte erzählt wird. Da die Handlung auf Sagen aus der irischen und keltischen Mythologie basiert, werden diese dem Zuschauer näher gebracht. Die Mystik des Films wird ebenfalls durch passende und eingängige Musik untermalt. Die Bilder, die nicht unbedingt der üblichen Filmanimation entsprechen, unterstützen die Atmosphäre des Films, auch durch häufig gedeckte Farben. Wir denken, dass der Film für Kinder ab 7 Jahren verständlich ist.

fantasievoll
mystisch
traurig
berührend
abenteuerlich

Eure Wertung
mit 4 Stimmen


Gattung:Animationsfilm
Regie:Tomm Moore
Darsteller:David Rawle; Brendan Gleeson; Lisa Hannigan
Drehbuch:Will Collins; Tomm Moore
Schnitt:Darragh Byrne
Musik:Bruno Coulais
Länge:93 Minuten
Kinostart:24.12.2015
VÖ-Datum:01.05.2016
Verleih:KSM GmbH (24 Bilder)
FSK:0
Elterninfos:FSK: Die Freiwillige Selbstkontrolle der Filmwirtschaft (FSK) ist damit beauftragt, auf Basis des Jugendschutzgesetzes (JuSchG) zu prüfen, für welche Altersstufen ein Film keine gefährdende Wirkung hat (0, 6, 12, 16 und 18 Jahren). Die FSK-Ausschüsse sprechen Freigaben nach der gesetzlichen Vorgabe aus, dass Filme und andere Trägermedien, die "geeignet sind, die Entwicklung von Kindern und Jugendlichen oder ihre Erziehung zu einer eigenverantwortlichen und gemeinschaftsfähigen Persönlichkeit zu beeinträchtigen", nicht für ihre Altersstufe freigegeben werden dürfen (§ 14 Abs. 1 JuSchG). Ergänzend zur gesetzlichen Altersfreigabe der Jugendschutz-Experten der FSK spricht die Jugend Filmjury der FBW Filmempfehlungen und Alterseinschätzungen aus. Damit geben die Jurys Hinweise, ab wann ein Film für Kinder geeignet ist. Dies soll Eltern und Kindern bei der Auswahl altersgemäßer Filme helfen, als auch Orientierung geben hinsichtlich ihrer individuellen Ansprüche.
Webseite:blogspot.de
FBW Website:fbw-filmbewertung.com
FSK Website:fsk.de;

Mit dem Filmwecker erfährst Du, wann der Film in einem Kino in Deiner Nähe läuft:
Ein Service von kino-zeit.de