Filmplakat: Bibi & Tina 4 - Tohuwabohu Total

Bibi & Tina 4 - Tohuwabohu Total

Bibi und Tina sind zurück. Im vierten und letzten Teil treffen sie das albanische Mädchen Adea, das wegen einer Zwangsheirat vor ihrer Familie flüchtet. Für Bibi und Tina steht eins fest: Sie müssen ihr helfen. Nach der Verfolgungsjagd zwischen den drei Mädchen und Adeas Familie lernen sie zwei syrische Brüder kennen. Nachdem sich einer der beiden als vermeintlicher Verräter entpuppt und Tina von Adeas Familie entführt wird, ist Adea sich sicher, dass der Kampf verloren ist. Sie stellt sich ihrer Familie und kehrt mit ihnen zurück nach Albanien. Alex trifft eine Musikgruppe aus Mali und will im Schloss ein Musikfestival veranstalten. Während des ganzen Tohuwabohus wird das Schloss Falkenstein wegen eines Schwammbefalls notgedrungen saniert. Was hat der windige Bauunternehmer D. Trumpf vor? Geht alles mit rechten Dingen zu? Werden Bibi, Tina und ihre Freunde es schaffen, Adea vor der Zwangsheirat zu bewahren? Wir geben dem ausdrucksstarken Film 4 Sterne, weil er wichtige aktuelle Themen beinhaltet, wie zum Beispiel Flüchtlinge, Zwangsheirat und, auf humorvolle Weise, Donald Trump. Diese Inhalte werden auch für jüngere Zuschauer verständlich behandelt. So wird deutlich: Jeder Mensch hat das Recht, gleich behandelt zu werden, egal wo man herkommt und wer man ist. Mit Vertrauen und Freundschaft kann man alles erreichen. Mit vielen spannenden und lustigen Szenen ist der Film sehr unterhaltsam und als Familienfilm bestens geeignet. Auch in diesem Teil spielt die Musik eine große Rolle und macht mit neuen Rap-Songs und Liedern wieder Lust zum Mitsingen. Die Bilder sind gut komponiert, oft wurde in der Totalen gedreht. Wir empfehlen BIBI & TINA 4 - TOHUWABOHU TOTAL für Kinder ab 6 Jahren.

freundschaftlich
bunt
musikalisch
realitätsnah
spannend

Eure Wertung
mit 175 Stimmen


Gattung:Komödie
Regie:Detlev Buck
Darsteller:Lina Larissa Strahl; Lisa-Marie Koroll; Louis Held; Emilio Moutaoakkil; Michael Maertens; Winnie Böwe; Joachim Meyerhoff; Martin Seifert
Drehbuch:Bettina Börgerding; Detlev Buck
Kamera:Marc Achenbach
Schnitt:Dirk Grau
Musik:Peter Plate; Daniel Faust; Ulf Leo Sommer
Länge:111 Minuten
Kinostart:23.02.2017
VÖ-Datum:21.08.2017
Verleih:DCM
FSK:0
Elterninfos:FSK: Die Freiwillige Selbstkontrolle der Filmwirtschaft (FSK) ist damit beauftragt, auf Basis des Jugendschutzgesetzes (JuSchG) zu prüfen, für welche Altersstufen ein Film keine gefährdende Wirkung hat (0, 6, 12, 16 und 18 Jahren). Die FSK-Ausschüsse sprechen Freigaben nach der gesetzlichen Vorgabe aus, dass Filme und andere Trägermedien, die "geeignet sind, die Entwicklung von Kindern und Jugendlichen oder ihre Erziehung zu einer eigenverantwortlichen und gemeinschaftsfähigen Persönlichkeit zu beeinträchtigen", nicht für ihre Altersstufe freigegeben werden dürfen (§ 14 Abs. 1 JuSchG). Ergänzend zur gesetzlichen Altersfreigabe der Jugendschutz-Experten der FSK spricht die Jugend Filmjury der FBW Filmempfehlungen und Alterseinschätzungen aus. Damit geben die Jurys Hinweise, ab wann ein Film für Kinder geeignet ist. Dies soll Eltern und Kindern bei der Auswahl altersgemäßer Filme helfen, als auch Orientierung geben hinsichtlich ihrer individuellen Ansprüche.
Webseite:bibiundtina.de
FSK Website:fsk.de;

Mit dem Filmwecker erfährst Du, wann der Film in einem Kino in Deiner Nähe läuft:
Ein Service von kino-zeit.de