Filmplakat: Alice im Wunderland: Hinter den Spiegeln

Alice im Wunderland: Hinter den Spiegeln

In dem Film ALICE IM WUNDERLAND: HINTER DEN SPIEGELN von James Bobin geht es um das Mädchen Alice, das zurück ins Wunderland reist, um dem Hutmacher zu helfen seine Familie wieder zu finden. Doch dabei stehen ihr die Herzkönigin und „der Zeit“ im Weg. Ob es ihr gelingt, und was das Ganze mit Kuchentörtchen zu tun hat, dürft ihr selber herausfinden, wenn ihr ins Kino geht. Das Thema des Filmes ist Zeit. Der Aufbau der Handlung ist daran angelehnt und spiegelt durch Zeitsprünge wieder, wie vielseitig und kompliziert die Zeit ist. Die Handlung ist teilweise chaotisch, wodurch Verwirrung entstehen kann, weil manche Zusammenhänge nicht so einfach zu erkennen sind. Die fantastische Animation, die schon im ersten Teil angewendet wurde, wird auch in diesem zweiten Teil mit 3D-Effekten ergänzt, wobei deutlich zu erkennen ist, dass die Macher sich besonders auf die Figuren und nicht so stark auf die Umgebung konzentriert haben. Die Vielseitigkeit der verschiedenen Charaktere entdeckt man in den farbenfrohen Kostümen sowie in der atemberaubenden Maske, die auch die persönliche Geschichte der jeweiligen Figur erklärt. Diesen Fantasy-Film empfehlen wir ab dem Alter von 12 Jahren, aufgrund der sehr komplexen Geschichte und dem philosophischen Hintergrund des Themas. Es handelt sich daher weder um einen klassischen Kinderfilm, noch um einen actionreichen Jugendfilm. Wir empfehlen den Film mit 4 Sternen und freuen uns, dass es immer noch märchen- und fabelhafte Filme gibt, die einen zum Nachdenken und Träumen anregen. Und wie auch der Hutmacher so schön sagte: Was Traum und was Realität ist, das weiß doch niemand.

farbenfroh
fantasievoll
spannend
ausgefallen
wundervoll

Eure Wertung
mit 1 Stimmen


Gattung:Fantasy/Science-Fiction
Regie:James Bobin
Darsteller:Johnny Depp; Helena Bonham Carter; Mia Wasikowska; Lindsay Duncan; Sacha Baron Cohen; Rhys Ifans; Anne Hathaway; Ed Speleers
Drehbuch:Linda Woolverton
Buchvorlage:Lewis Carroll
Kamera:Stuart Dryburgh
Schnitt:Andrew Weisblum
Musik:Danny Elfman
Länge:113 Minuten
Kinostart:26.05.2016
VÖ-Datum:20.10.2016
Verleih:Walt Disney Germany
FSK:6
Elterninfos:FSK: Die Freiwillige Selbstkontrolle der Filmwirtschaft (FSK) ist damit beauftragt, auf Basis des Jugendschutzgesetzes (JuSchG) zu prüfen, für welche Altersstufen ein Film keine gefährdende Wirkung hat (0, 6, 12, 16 und 18 Jahren). Die FSK-Ausschüsse sprechen Freigaben nach der gesetzlichen Vorgabe aus, dass Filme und andere Trägermedien, die "geeignet sind, die Entwicklung von Kindern und Jugendlichen oder ihre Erziehung zu einer eigenverantwortlichen und gemeinschaftsfähigen Persönlichkeit zu beeinträchtigen", nicht für ihre Altersstufe freigegeben werden dürfen (§ 14 Abs. 1 JuSchG). Ergänzend zur gesetzlichen Altersfreigabe der Jugendschutz-Experten der FSK spricht die Jugend Filmjury der FBW Filmempfehlungen und Alterseinschätzungen aus. Damit geben die Jurys Hinweise, ab wann ein Film für Kinder geeignet ist. Dies soll Eltern und Kindern bei der Auswahl altersgemäßer Filme helfen, als auch Orientierung geben hinsichtlich ihrer individuellen Ansprüche.
Webseite:disney.de
FBW Website:fbw-filmbewertung.com
FSK Website:fsk.de;

Mit dem Filmwecker erfährst Du, wann der Film in einem Kino in Deiner Nähe läuft:
Ein Service von kino-zeit.de